Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die mit dem Hotel Sonne, Hauptstraße 94 in 77652 Offenburg abgeschlossen werden. Sie können durch Einzelfallregelungen geändert oder ersetzt werden. Verbraucher im Sinne der Geschäftsbeziehungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer im Sinne der Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen getreten wird, die in Ausübung einer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln. Auftraggeber im Sinne der Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Auftraggebers werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, dass ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zugestimmt wird.

2. Abschluss des Gastaufnahmevertrages

Der Gastaufnahmevertrag (Beherbergungsvertrag) kann schriftlich, mündlich, fernmündlich oder durch schlüssiges Verhalten zustande kommen. Der Gastaufnahmevertrag gilt auch für alle in der Anmeldung aufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragsverpflichtung der Anmelder wie für seine eigenen Verpflichtungen einsteht. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet beide Vertragspartner zur Erfüllung. Weicht die Zimmerbestätigung vom Inhalt der Anmeldung ab, so liegt ein neues Angebot des Hotels vor, an das das Hotel bis zum Datum der genannten Option gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Gast innerhalb der Bindungsfrist des Hotels die Annahme erklärt.

3. Reservierungen

Werden Zimmer auf Optionsbasis reserviert, sind die Optionsdaten für beide Vertragspartner bindend. Nach Ablauf der vereinbarten Optionsfrist kann das Hotel ohne Rücksprache über die in Option gebuchten Zimmer und Leistungen frei verfügen. Reservierte und seitens des Hotels bestätigte Zimmer werden am Ankunftstag ab 13.00 h und am Abreisetag bis 11.00 h zur Verfügung gestellt.

4. Zahlungsbedingungen

Die Rechnungen können in bar, sowie mit EC-Karte, Visa, Mastercard oder American Express beglichen werden. Hält sich der Gast länger als 6 Tage im Hotel auf, so ist das Hotel berechtigt, jeweils einzelne Zwischenrechnungen zu stellen und deren Bezahlung vom Gast zu verlangen.

5. Vorauszahlungen

Das Hotel ist berechtigt, von einem Gast, der nicht reserviert hat, Vorauszahlung in Höhe des Übernachtungspreises bei Abschluss des Gastaufnahmevertrages zu verlangen.

6. Stornierungen, Stornogebühren
In Fällen der Stornierungen von Reservierungen seitens des Gastes oder der Nichtinanspruchnahme der vom Hotel angebotenen Leistungen, werden die bestellten und reservierten aber vom Gast nicht in Anspruch genommenen, seitens des Hotels aber angebotenen vertraglichen Leistungen (insbesondere für die Logis der Gäste) zu nachtstehenden Pauschalen durch das Hotel dem Gast berechnet:

Einzelreservierungen: Stornierungen bis 7 Tage vor der Anreise kostenfrei,
danach berechnet das Hotel 50 % der gebuchten Leistung.
Die Stornogebühren werden erlassen, wenn das Zimmer weitervermietet werden konnte.
Wurde eine Reservierung vergessen zu stornieren, berechnet das Hotel den vollen Aufenthalt abzüglich Frühstück und evtl. gebuchtem Parkplatz.

Gruppenreservierungen und Kontingente: Hier gelten die mit dem Hotel vereinbarten Gruppenkonditionen.

7. Zimmerkategorien

Preisunterschiede ergeben sich durch die unterschiedliche Lage, Größe und Ausstattung der Zimmer.

8. Hunde und Katzen sind im Hotel auch willkommen. Kostenpunkt Euro 8,00 pro Tag und Haustier.

9. Einstellbedingungen für Kraftfahrzeuge
Die Benutzung der Parkplätze erfolgt unter Anerkennung der nachfolgenden Einstellbedingungen und auf eigene Gefahr. Eine Verwahrung von Gegenständen findet nicht statt. Das Hotel übernimmt keine Haftung für Schäden durch Dritte. Das Hotel haftet nur für Schäden, die nachweislich vom Personal grob fahrlässig oder vorsätzlich verschuldet wurden. Ansprüche aus solchen Schäden müssen vor dem Verlassen des Parkplatzes geltend gemacht werden.
Da die Parkmöglichkeiten begrenzt sind, ist es nötig auch einen Platz für das Auto zu reservieren. Kostenpunkt Euro 7,00.
Die Reservierung eines Zimmers berechtigt nicht automatisch zum Parken des PKW im Innenhof des Hotels.

Gerichtsstand ist das für den jeweiligen Standort des Hotels zuständige Amts- bzw. Landgericht.

This post is also available in: Englisch Französisch